Der_die Standesbeamte_in sagt, dass ich doch trans* bin und für diese Menschen die Änderung des Personenstands und der Vornamen nach TSG vorgesehen ist.

Der_die Standesbeamte_in kann Euch eigentlich gar nicht ansehen, ob Ihr trans* oder intergeschlechtlich seid. Vielleicht geschieht diese Vermutung rein aus Unwissenheit. Ein Generalverdacht anhand optischer Bewertung steht dem Standesamt allerdings nicht zu. Am besten fragt Ihr bei weiteren Verweisen auf Eure für den_die Standesbeamten_in wohl offensichtliche Transidentität dann einfach zurück, woran er_sie denn bitteschön festmachen würde, dass Ihr trans* und nicht intergeschlechtlich seid.

209total visits,1visits today